Ev.-luth. Kirchengemeinde Bassum

Ticker:

6. November: Beginn des Aufbaus der Holz-/Glasfassade am neuen Gemeindesaal.

20. Oktober: Der Außenanstrich ist fertig, das Gerüst wird abgebaut.

18. September: Beginn der Anstricharbeiten an der Fassade des Fachwerkgebäudes.

7. August: Der Innenausbau im Altbau beginnt.

21. Juni: Baubeginn für den neuen Gemeindesaal

8. Juni: Das Dach am ehem. Pfarrhaus wird erneuert.

9. Mai: Beginn der Erdarbeiten für den neuen Gemeindesaal.

24. April: Beginn der Fachwerksanierung.

4. April: Die Baugenehmigung für den Altbau liegt vor, die Arbeiten beginnen.

28. März: Die Aufträge für Maurer, Zimmerer und Dachdecker im Bereich Altbau sind erteilt.

7. März: Abbau des Barckhausen-Denkmals (Fotos siehe unten)

24. Februar: Eingang der Baugenehmigung für den neuen Gemeindesaal

15. Februar: Submission für die Gewerke Dachdecker, Maurer, Zimmerer im Bereich Altbau


Was wir vorhaben:

Das ehemalige Pfarrhaus III (Pfarre im Süden) wird das neue Gemeindehaus der Kirchengemeinde. Dazu wird es im Innern umgebaut und durch einen Saalanbau ergänzt.



Das jetzige Gemeindehaus am kleinen Stiftshof ist in die Jahre gekommen. Es ist energetisch nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben (Einfachverglasung) und für gehbehinderte Menschen sind die meisten Räume nicht zu erreichen.

Mit der Wahl des ehemaligen Pfarrhauses wollen wir den Bestand an historischen Gebäuden auf dem Gelände von Kirche und Stift erhalten und zukunftsorientiert nutzen. Mit einem Saalanbau schaffen wir Raum für Proben der Chöre und für eine "Winterkirche". Das Gemeindehaus verschwindet aus dem Versteck hinter die Kirche und öffnet sich zur Stadt hin.






Die Gesamtkosten für dieses Projekt liegen bei rund 1,2 Mio. Euro. Dank einer Förderung aus EU-Mitteln (ELER) in Höhe von 500.000 Euro ist die Finanzierung jetzt gesichert. Die anderen 700.000 Euro werden aus Mitteln der Landeskirche, des Kirchenkreises und der Kirchengemeinde (u.a. Ihre Spenden) finanziert. In Kürze wird mit dem Bau begonnen werden!












Wir freuen uns auch weiterhin über Ihre Unterstützung, denn wir möchten das neue Haus dann auch gerne mit neuem Mobiliar ausstatten.

Unsere Spendenkonten:

Kreissparkasse IBAN DE51 2915 1700 1310 0133 94

Volksbank IBAN DE38 2916 7624 0011 7889 00

Verwendungszweck: Einrichtung neues Gemeindehaus


Pläne für das neue Gemeindehaus:

 

Bildergalerie Neubau Gemeindesaal

Bildergalerie Grundsanierung






















Abbau des Barckhausen-Denkmals:











Bilder des Hauses vor dem Umbau: